ÜBER UNS

RAILPARTY RHEINLAND!

Wovon viele Männer träumen, das wir zu unserem Beruf gemacht. Wir gründeten im Jahr 2006 unsere Firma "Railparty Rheinland". Wir das sind Dieter Iven und Otmar Swierzy.

Feiern und die Faszination für die Eisenbahn haben uns auf diese Geschäftsidee gebracht. Deshalb "rollt" die Railparty-Crew, zu der 15 Teilzeitbeschäftigte gehören, auf den Gleisen nicht nur in Deutschland, sondern auch in Holland, Belgien, Frankreich, Polen und Skandinavien.

Auch unter den Namen "Eurostrand" oder "Fun-Express" steigt die Railparty zu Partys- und Wellnesswochenenden an die Mosel oder in der Lüneburger Heide.

IHR EIGENER SONDERZUG!

Egal ob Betriebsausflug, Incentive-Veranstaltung oder Fanclub-Reisen, wir bieten Ihnen das passende Ambiente für Ihre Veranstaltung.

Unser Ziel ist es, Ihren Sonderzug zu einem runden Event zu gestalten. Lassen Sie sich von uns rundum verwöhnen.

Mit unserer langjährigen Erfahrung beraten wir Sie zum Beispiel bei der Auswahl des Start- und Zielbahnhofes, des Wagenparks und helfen Ihnen bei der Ausarbeitung des Fahrplanes.

PARTY MAL ANDERS!

Schon seit vielen Jahren betreuen wir und unsere Partnerunternehmen mit einem erfolgreichen Cateringkonzept auf den Schienen und lassen so jede Zugfahrt zu einem besonderem Erlebnis werden.

Dazu stehen uns zahlreiche Sonderwagen zur Verfügung, die je nach Fahrtgestaltung eingesetzt werden können. Falls Sie jetzt Lust auf eine “Rail-Party” bekommen haben, schauen Sie doch einfach mal in unseren Terminkalender nach oder fragen Sie bei uns an, denn wir vermitteln Ihnen auch gerne Teilnehmerkarten unserer Partnerunternehmen.

Teilen Sie uns einfach Ihren Wohnort mit und wir sagen Ihnen wann und wo Ihr “Party-Express” startet.

OUR STORY

Kennengelernt haben wir uns, denn wie kann es anders sein, bei der Deutschen Bahn. Schnell war die Idee geboren „Partys auf Schienen“ zu veranstalten.

Ein geeigneter Zug wurde auch gefunden: ein Modell aus dem Jahr 1956 aus der Insolvenzmasse eines Schweizer Reiseveranstalters. Zuerst in Monheim und schließlich im Bahnbetriebswerk in Mönchengladbach wurde das “alte Schätzchen” entkernt und komplett umgebaut in einen modernen Partyzug mit Tanzfläche und Musikanlage. Und wenn es eine richtig große Sause geben soll, dann werden weitere Eisenbahnwaggons dazu bestellt.

Zentrum bleibt aber immer der eigene, knallrot lackierte Party-Waggon.

Otmar Swierzy und Dieter Iven

Dieser wird entweder als Komplettpaket vermietet, das zum Beispiel von großen Firmen, Behörden oder den Sparkassen für ihre Betriebsfeiern genommen wird und darüber hinaus veranstaltet die “Railparty Rheinland” Partyfahrten, die einzeln gebucht werden können.

Das extravaganteste Event auf Schienen war eine große Hochzeitsgesellschaft. Und in Holland habe sich ein Paar sogar im Zug trauen lassen wollen was besonders kompliziert war, weil der Standesbeamte nur in seiner Stadt trauen durfte. Deshalb durfte der Zug bei der Zeremonie nicht fahren.

Nach der Eheschließung ist der Standesbeamte aber an Bord geblieben und hat mitgefeiert”.

PARTY AUF SCHIENEN!